Firmenpension


Betriebliche Altersvorsorge ist Unternehmensvorsorge. Jede Investition in die Betriebliche Altersvorsorge sichert die Zukunft Ihres Unternehmens.

In vielen erfolgreichen Unternehmen gehört die Betriebliche Vorsorge zur Grundausstattung. Sie ist ein Zeichen einer positiven Unternehmenskultur und sie erhöht die Attraktivität am Arbeitsmarkt. Niedrigere Lohnnebenkosten, geringere Fluktuation und langfristige Mitarbeiterbindung sind nur einige der wesentlichen Vorteile.
Unternehmen mit dem richtigen Vorsorgemodell sind den entscheidenden Schritt voraus, denn jetzt bereits zeigt sich, dass aus den geburtenschwachen Jahrgängen ein Mangel an qualifiziertem Personal folgt. Gleichzeitig wächst das Bewusstsein der Bevölkerung für die Probleme der Alterssicherung.

Viele (Durchführungs-)Wege führen nach Rom. Welcher Weg der jeweils richtige ist, gilt es sorgfältig zu entscheiden.

Durchführungswege

  • Pensionszusagen
    Die ideale Form der Sicherung für Geschäftsführer, Vorstände und für Personen, die einen besonders hohen Stellenwert für das Unternehmen haben. Sie werden unternehmensintern finanziert und in aller Regel durch Rückdeckungsversicherungen abgesichert.
    Der Arbeitgeber erzielt damit die stärkste Bindung. Für die Anspruchsberechtigten bietet diese Vorsorgeform die größte Individualisierungsmöglichkeit und Flexibilität.
  • Pensionskassen und Betriebliche Kollektivversicherungen
    Sie sind dann geeignet, wenn es um die Versorgung aller Mitarbeiter oder bestimmter Gruppen geht. Eine Gruppe kann auch nur aus einem Mitarbeiter bestehen.
    Zur Finanzierung werden Beiträge in eine Pensionskasse / Prämien in Versicherungsverträge einbezahlt, von diesen verwaltet, veranlagt und im Leistungsfall Pensionen an die Berechtigten ausbezahlt.
  • Direktversicherungen
    Aufgrund der gesetzlichen Rahmenbedingungen nur für "kleine" Pensionsmodelle geeignet. Sie richten sich ebenfalls an MitarbeiterInnengruppen bzw. an Belegschaften.
    Bei einer Direktversicherung sind die Beiträge pro MitarbeiterIn und Jahr auf EUR 300,00 limitiert. Trotzdem ist dieses Modell für beide Seiten höchst attraktiv.

Welcher Weg eignet sich am besten für Ihre unternehmens- und personalpolitischen Ziele? Wir wollen Sie bei dieser Entscheidung bestmöglich unterstützen.